Online-Redaktion Read-me-Net


WARUM MÄNNER NICHT ZUHÖREN...
... UND FRAUEN SCHLECHT EINPARKEN

warum1
Da hilft Jan (Benno Fürmann) nur die Flucht nach vorne, notfalls auch nackt über den Ku'damm.
© 2007 Constantin Film, München

Warum ein Sachbuch zu einer Filmkomödie werden kann, Leander Haussmann lange Filmtitel liebt und Benno Führmann nur mit einer Schürze und Socken bekleidet über den Ku'damm läuft...

Von Dietmar Wolfgang Pritzlaff

... erfährt man in dem neuen Film von Leander Haussmann: "WARUM MÄNNER NICHT ZUHÖREN UND FRAUEN SCHLECHT EINPARKEN", der am 06.12.2007 in die deutschen Kinos kommt.

Gleich vorweg: Warum Benno Führmann nackt auf dem Ku'damm läuft, wird hier nicht verraten. Diese Überraschung soll nicht genommen werden. Wer aber auf turbulente Filmszenen steht und dabei noch einen wirklich knackigen Männerhintern nackt sehen möchte, der sollte diesen Film nicht verpassen.

warum2
Jan (Benno Fürmann) in einer ganz prekären Lage! © 2007 Constantin Film, München

Zum Inhalt: Benno Fürmann spielt einen beruflich erfolgreichen, durchtrainierten Kerl Namens Jan. Der interessiert sich vor allem für sich selbst, sein Auto, Fußball und Frauen. Als ihm Katrin (Jessica Schwarz) in den Wagen fährt, ist es um ihn geschehen: Sein animalischer Jagdtrieb erwacht, er muss diese Frau haben. Seine Lebensparnterin Katrin (Jessica Schwarz), ebenso erfolgreich, eine Power-Frau, fühlt sich angezogen von dem Autor und Weltenbummler Jonathan (Uwe Ochsenknecht). Die Beziehung der Hauptfiguren wird auf die Probe gestellt und nicht nur die: Das befreundete Päarchen Rüdiger (Matthias Matschke) und Melanie (Annika Kuhl) haben auch ihre Probleme. Und es gibt noch weitere Personen, die so manchen Beziehungsstress durchleben müssen.

"WARUM MÄNNER NICHT ZUHÖREN UND FRAUEN SCHLECHT EINPARKEN" - Leander Haussmann liebt lange Filmtitel, weil sie poetisch klingen und den Zuschauer schon beim Lesen der Überschrift in die Geschichte des Films einführen, erklärte er in einer Presseinformation.

Die Drehbuch-Autoren Rochus Hahn und Alexander Stever haben das überaus erfolgreiche Sachbuch "WARUM MÄNNER NCHT ZUHÖREN UND FRAUEN SCHLECHT EINPARKEN" über die Geschlechterrollen, Beziehungsunverständnisse und Verhaltenspsychologie von den Autoren Allan & Barbara Pease, ein US-amerikanisches Ehepaar, zu einer alles in allem spritzigen Komödie verquickt. Ein Lehrfilm im Sinne der Aufklärungsfilme der 70er Jahre.

warum3
Jan (Benno Fürmann) ist auf der Flucht, doch wird er vor Katrin (Jessica Schwarz)
unentdeckt bleiben? © 2007 Constantin Film, München

Eine Kömodie als Lehrfilm? Ja, es funktioniert. Und auch wieder nicht. Schablonenartig schieben sich Folien über den Film mit Titeln, wie: Warum Männer fremdgehen" oder "Warum Männer nicht lügen können". Dazu hören wir witzige Erklärungen, die den Ausgangpunkt der weiteren Ereignisse umschreiben. Der Regisseur Leander Haußmann spricht höchst selbst diese Worte. Nicht immer treffen sie ins lustige Schwarze.

Mit schrägen Zwischenszenen, Streifzüge durch die Steinzeit, werden die Ursprünge unserer Verhaltensmuster erklärt. Da hüpfen und grunzen die Steinzeitmenschen im Neandertal durch die Landschaft. In Fellkostümen und wilden Zottelhaaren.

Nach einem rasanten, filmisch perfekten Einstieg in die Thematik des Films kommt es aber immer mehr zu länger dauernden Beziehungskampf-Szenen. Das Tempo des Anfangs erreicht der Film dann leider nicht mehr. Dennoch: die großartigen Schauspieler des Films schaffen die Hürde, allen Klischees zum Trotz, den Film auf hohem Niveau zu halten. Eine Unterhaltungs-Lehr-Komödie für anspruchsvolle Lachfetischisten.

Und noch eine Überraschung halt der Film bereit: Die Filmmusik schuf kein geringerer als James Last. Und wer den Komponisten, Dirigenten, Orchesterleiter tanzen sehen will, sollte nicht den Abspann verpassen. Viel Spass!

warum4
"Sasha" in seiner ersten Kinorolle: Rocker Sven (Sasha Schmitz) kommt,
um sich bei seiner Angie zu entschuldigen… © 2007 Constantin Film, München

WARUM MÄNNER NICHT ZUHÖREN UND FRAUEN SCHLECHT EINPARKEN
Deutschland 2007
Regie: Leander Haussmann
Buch: Rochus Hahn und Alexander Stever, nach den Büchern von Allan & Barbara Pease
Darsteller: Benno Fürmann, Jessica Schwarz, Matthias Matschke, Annika Kuhl und Uwe Ochsenknecht, Tom Schilling, Lars Rudolph, Katja Flint, Thomas Kretschmann, Peter Lohmeyer, Sasha Schmitz
103 Minuten
Verleih: Constantin
Kinostart: 6. Dezember 2007

Der Film wird gefördert von dem Deutschen Filmförderfonds, der Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH, der Filmförderungsanstalt und dem FilmFernsehFonds Bayern.

Weiter Infos und Fotos:
http://www.maennerundfrauen.film.de/